WARRIORS HOME laden euch ein zu ihrem 1. TRAIN-GRILL-CHILL EVENT, der am 24. und 25. Juli 2021 in Deutschland stattfindet. WARRIORS HOME sind in D-91145 Roth zu finden. HIER gibt es alle Infos zur Veranstaltung. Wir wollten von Markus „Mac“ Zinke wissen, was dieses neue WARRIORS HOME sein soll und was es kann.

SPARTANAT: „Die Heldenschmiede“, heißt es bei WARRIORS HOME in der Unterzeile. Was ist ein Held? Wie schmiedet man einen?

Wir ALLE sind Helden … Jeder auf seine eigene Weise. Ob in der Familie, im Beruf oder bei der ganz persönlichen Berufung. Wir definieren den Begriff „Held“ nicht im klassischen Sinne … uns geht es darum für was zu brennen …zu kämpfen, füreinander einzustehen und den Schwachen in der Gesellschaft eine starke Schulter zu bieten.

Unsere beruflichen Wurzeln liegen im militärischen und polizeilichen Bereich (in Spezialverwendungen). Werte wie Kameradschaft und Credos wie „Der Wille entscheidet“ sind unser Antrieb und Selbstverständnis. Die lassen sich auch wunderbar im Sport adaptieren und sind gerade im Bereich Kampfsport wesentliche Bestandteile für den Erfolg oder die persönliche Entwicklung. Jeder hat selbst das Zeug dazu, aus sich einen „Helden“ zu schmieden. Wir unterstützen Euch dabei und bieten speziell in unserer „Blue Light & Military Warriors“ Sparte, den echten Helden unserer Gesellschaft in diesen Berufssparten eine Plattform für gemeinsames Training, Aus- und Fortbildung und zum Netzwerken.

SPARTANAT: WARRIORS HOME ist neu. Was soll es werden?

Das WARRIORS HOME … Die Heldenschmiede ist in erster Linie ein Trainingszentrum für Selbstverteidigung und Selbstschutz, Kampfsport und Functional Fitness. Doch es ist weit mehr als nur das. Wir engagieren uns im Charity Bereich. Neben dem klassischen Trainings für unsere Mitglieder, organisieren wir Seminare, Fortbildungen und Events, um mit den Erlösen umfänglich in Not geratene Polizisten, Soldaten, Feuerwehr, Rettungsdienst, THW etc. (Blaulichtberufe/Retter/Militär) zu unterstützen. Alle Gewinne aus diesen Veranstaltungen werden zu 100 Prozent gespendet. Hierbei kooperieren wir eng mit der DPOLG (Deutsche Polizeigewerkschaft), der Bayrischen Polizeistiftung der DPOLG, dem Bund Deutscher Einsatzveteranen e.V und vielen weiteren Organisationen die sich zweckgebunden für unsere Kameraden und Kollegen einsetzen.

Wir bieten gerade im Selbstverteidigungs- und Selbstschutzbereich, mit unseren Partner der Selbstschutz Akademie, hochwertige Trainings für unsere wahren Helden des Alltags, den Blue Light & Military Warriors. Gefördert und in enger Zusammenarbeit mit den Sicherheitsbehörden. Denn jeder Polizist weiß, für das Training in diesem Bereich ist jeder selbst verantwortlich und im Dienst bleibt dazu wenig zeit. Training von Kameraden/Kollegen, für die Selbigen und das für den guten Zweck. Unser Angebot runden wir mit Carsten Dombrowski und TCCC mit der Capsarius Akademie ab. Wir trainieren euch in taktischer Erst- und Nothilfe. Medizin außerhalb der Komfotzone ist das Credo.

In enger Zusammenarbeit mit Beaverfit Deutschland und TACWRK gehen wir in kürze mit unserem mobilen Fitnesskontainer auf Tour und bringen unseren Spirit direkt zu Euch oder zu geilen Locations, außerhalb vom gewohnten Fitnessstudio. Das Team von PeakPerformanceFitness (PPF) setzt hier im Bereich Military Fitness neue Maßstäbe, gemeinsam mit dem WARRIORS HOME.

SPARTANAT: Welche Sportarten sind vertreten? Was kann man & frau bei euch alles trainieren?

Wir bieten im Kampfsportbereich Kickboxen, klassiches Boxen, BJJ und MMA. Für jede Alters – und Leistungsklasse. Auch Kindertraining ist dabei. Selbstverständlich planen wir eigene Frauentrainings, gerade mit unseren Spezialisten im Bereich Selbstschutz und Selbstbehauptung, machen wir Euch fit und stärken Eure persönliche Resilienz. Ihr lernt alles um die Themenbereiche Gewaltprävention, Konflikterkennung und Lösungen, sowie Gefahrenradar.

SPARTANAT: Wer steckt hinter dem Konzept?

Die Idee zum WARRIORS HOME entstammt meiner Birne 😉 Ich bin ehemaliger Soldat und Polizist und war zuletzt im behördlichen Personenschutz als Kommandoführer eingesetzt. Mit mehreren Mitstreitern aus dem militärischen und polizeilichen Bereich, aber auch aus Justiz und dem professionellen Kampfsport, verwirklichen wir uns hier einen kleinen Lebenstraum. Wir wollten kein klassisches GYM eröffnen wie es an jeder Hausecke zu finden ist. Ein Platz für Familien und für die Helden des Alltags. Ich denke das werden wir auf knapp 800 Quadratmetern richtig gut hinbekommen.

SPARTANAT: Wichtig ist euch die Anbindung an die Community. Give something back! Was passiert da?

Da wir selbst aus der „Community“ stammen und wir daher sehr genau wissen was „UNS“ ausmacht und in unserer Gesellschaft einzigartig macht, ist uns die Anbindung zu Gleichgesinnten natürlich sehr wichtig. In den letzten Jahren ist gerade in den Sicherheitsbehörden, aber auch allgemein in der Gesellschaft einiges „schief“ gelaufen und die Zeiten verändern sich.

Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass unsere Soldaten und Polizisten, Rettungskräfte etc. als Menschen in unserer Mitte respektiert und geschätzt werden. Ich denke ein Ort wie unserer ist ein guter Platz um vielleicht Vorbehalte und Berührungsängste zu überwinden. Denn eins ist sicher … beim Sport ist JEDER gleich. Egal woher er kommt und welche Überzeugung der vertritt. Das mag vielleicht etwas romantisch klingen … wir sind jedoch fest davon überzeugt, dass gerade das „Miteinander“ und ein Team-Spirit (wenn auch nur im kleinem Kreise) das Zeug dazu hat etwas zu verändern. Und wer weiß, vielleicht entstehen bei uns Freundschaften, die man sich vorher niemals vorstellen hätte können. Toleranz und gegenseitige Achtung, darum gehts. Mit unseren Charity Events möchten wir da ansetzen wo warme Worte und Anteilnahme leider nicht ausreichen. Gemeinsam und als Community können wir was bewegen.

ALLES über die Veranstaltung am kommenden Wochenende

BEAVERFIT und WARRIORS HOME – und das Programm zum Wochende

Das Herzstück: Markus „Mac“ Zinke ist ehemaliger Soldat und Polizist und aktiver Reservist, Nadja Zinke ist aktive Polizistin ein Elternzeit und ist ehrenamtlich beim Projekt WARRIORS HOME dabei.

WARRIORS HOME im Internet