Safariland® Armor, eine Marke von The Safariland Group®, hat heute ein nationales Vertriebsübereinkommen mit Busch PROtective unterzeichnet. Die Zusammenarbeit zwischen Safariland und Busch PROtective wird einer größeren Anzahl von Behörden fortschrittlichen ballistischen Schutz bieten. „Diese strategische Beziehung wird die Verfügbarkeit hochmoderner ballistischer Helme von Busch PROtective in den USA erweitern, die für die spezifischen Bedürfnisse lokaler, staatlicher und bundesstaatlicher Strafverfolgungsbehörden wie DEA, FBI, U.S. Marshals Service und ATF entwickelt wurden. „Safariland freut sich, diese innovativen Helmlösungen zu jenen Optionen hinzufügen zu können, die wir denjenigen anbieten, die dienen“, so James Duncan, General Manager von Armor/Safariland.

„Die Zusammenarbeit mit Safariland passt perfekt”, freut sich Scott Wyatt, Präsident bei Busch PROtective: „Unser Team wird in der Lage sein, denjenigen, die sie am dringendsten benötigen, einzigartig innovative Helmlösungen anzubieten, indem wir das branchenführende Vertriebsnetz von Safariland im Law Enforcement Bereich nutzt. Unsere Helmsysteme, die von erstklassigem ballistischem Schutz über SAR/Training bis hin zu Riot Control reichen, bieten Leistung in leichten Designs, die ebenso komfortabel wie robust sind. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Safariland und darauf, unseren Teil dazu beizutragen, die Mission von Safariland zu unterstützen: Gemeinsam retten wir Leben.“

SAFARILAND im Internet

BUSCH ROTECTIVE im Internet