Viielleicht haben Spezialkräfte in der Tradition der russischen Streitkräfte schon eine längere Geschichte als in den Ländern des Westens. Dieses kleine Büchlein von OSPREY gibt euch den Überbick dazu.

Das ist der Blick in den Inhalt: er reicht über rund 100 Jahren, von der Zeit der russischen Revolution bis heute. Auf kompakten 64 Seiten wird die Geschichte der Spetsnaz behandelt.

Der irreguläre Krieg hat auch etwas mit der Entstehungsgeschichte der modernen russischen Armee aus der Roten Armee zu tun. Am Anfang steht ein Bürgerkrieg mit all seinen Grausamkeiten und Verbrechen – und auch seinem  Guerillakrieg.

Diese Geschichte zieht sich in den Zweiten Weltkrieg fort. Der Kampf der Partisanen gegen die deutschen Okkupanten ist ein weiterer wesentlicher Strang, der die Geschichte der Spetsnaz befruchtet hat. Und man sieht hier auch was an den OSPREY Büchlein so besonders ist, die herrvorragende Illustrierung.

Dazu kommen Fotos und Karten, die das Thema verstehen helfen. Die modernes Spetsnaz entstehen mit der Erfahrung des langen Krieges in Afghanistan, der für die russische Armee letztendlich in einer Niederlage endet.

Russen in Afghanistan: ob in der Uniform der afghanischen Armee (li. o.), in russischem KLMK Tarn (re. o.) oder in der Uniform für den Schauplatz Afghanistan (u.). OSPREY erklärt auch wesentlich Ausrrüstung der Spetsnaz.

Die zweite große, moderne Erfahrung war der Kaukasus, im spezifischen Tschetschnien. Spetsnaz haben hier u.a. einen Krieg gegen Islamisten geführt und gewonnen, die in Tschetschenien bereits ein Kalifat errichten wollten und global vernetzt waren.

Das kleine Buch über „Russia’s Special Forces“ schließt mit den modernen Spetsnaz, hier sieht man schon die aktuelle Ratnik Ausrüstung der russischen Armee ausgegeben.

Hier noch der hintere Text am Buch.

FAZIT: Die kompakteste Darstellung der Geschichte der Spetsnaz, gut illustriert und leicht verständlich (natürlich in Englisch). Empfehlenswert, wenn man sich für russische Militärgeschichte interessiert.

Spetsnaz: Russia’s Special Forces (Elite, Band 206)“ von Mark Galeotti, Osprey Publishing, Oxford 2015, 64 Seiten, Euro 13,11