Wie die Australische Ausgabe des Daily Telegraph berichtet, wurde von der erst kürzlich von SPARTANAT vorgestellten SOTG ein neuer Weltrekord im Scharfschießen aufgestellt. Zwei Scharfschützen der Delta Kompanie des 2ten Commandoregiments feuerten ihre Barret M82A1 simultan auf einen Taliban-Anführer, der laut GPS-Messung 2815m entfernt war. Einer traf. Nun stellt sich die Frage, ob damit ein “legitimer” Weltrekord aufgestellt wurde, da man zum Einen nicht weiß, wer der beiden Schützen den Treffer erzielte, und zum Anderen die Trefferwahrscheinlichkeit mit der Anzahl der simultan abgefeuerten Geschosse steigt. Wie denkt ihr darüber?