Die COBRA und die WEGA steigen um. Es gibt neue Sturmgewehre für die Speerspitze der österreichischen Polizei. Nun schaut die Waffe oben nicht so neu aus, es ist traditionellerweise ein Steyr AUG. Neu ist aber das Kaliber: die Waffe ist jetzt 300 BLK, das Kaliber ist die westliche Antwort auf die Herausforderung des bei Terroristen beliebten Kalaschnikow-Kalibers 7,62. Das neue AUG scheint noch nicht ausgegeben zu sein, aber es ist bereits an die COBRA ausgeliefert, wie uns Steyr Arms bestätigt haben.

Der Köroer der Waffe ist nicht der traditionelle AUG Body, sondern der NATO Schaft – aber mit dem Bolt release wie bei einer AUG A3 und hier mit einem neuen, schwarzen Magazin mit unterbrochenen Sichtfenstern.

Die Magazinöffnung wirkt für uns größer als bei normalen AUGs. Der Anblick täuscht aber. .223 und 300 BLK kommt mit der selben Öffnung aus.

Deutliche erkennt man den Unterschied bei der Gadruckeinrichtung, die für die neue, stärkere Patrone und ihre Leistung umgebaut wurde. Von den Stellungen her ist auch 300 Whisper vorgesehen, also Schalldämpfermunition. Die Waffe ist am Steyr Stand ist mit einer Oberrail von Corvus Defensio ausgestattet, die Rail, die den Klappgriff ersetzt, stammt von Steyr Arms selbst.

STEYR ARMS auf der Enforce Tac 2019: Halle 12.0 / 12-335

STEYR ARMS im Internet: www.steyr-arms.com