MHRS steht für Mission Helmet Record System und ist das Ding auf dem Helm, das ihn wie einen Irokesen-Helm aussehen läßt. Die beiden Herrschaften im Bild sind SEALs und es ist ein neueres Foto aus Astan 2010.  Was ist dieses MHRS jetzt aber genau? Wir sagen es euch.

Im Prinzip ist es nichts anderes als eine Videokamera die bis zu 8 Stunden Bildmaterial aufnehmen kann. Sie wurde speziell für Einheiten entwickelt, die  wichtige Missions- oder Aufklärungsdaten aus Hausdurchsuchungen aufzeichnen müssen. Das ganze wird von der Firma Wilcox Industries hergestellt und besteht aus folgenden Teilen:
– NVG Halterung
– Mini Tageskamera mit 3 LED Light System
– Aufnahme Modul mit 8 GB Compact Flash Drive
– Modulare Energieleitung
– Stromversorgungs Modul
– NVG Fangriemen
– AN/PVS-15/17 Augenmuschel mit Prisma und Mini Nachtkamera
– Mikrophon

Somit kann bei Tag normal durch die Linse, welche in der NVG Halterung untergebracht ist, aufgenommen werden, und bei Nacht mittels des speziellen Prismas mit der Sicht durch das Nachtsichtgerät. Das ganze System ist modular aufgebaut und kann erweitert oder reduziert werden. Wer detailiertere Informationen haben möchte HIER gibt es das PDF von der Wilcox Homepage zu bewundern

Das Bild oben ist eines der ersten Einsatzfotos auf dem dieses System zu sehen ist. Wir dürfen gespannt sein, was sonst noch auf uns zu kommt und ob sich dieses System bewährt.