Qv50SQ7QXIc

UF PRO gibt bekannt, dass am 10. Juni der Verkauf der neuen Striker ULT Kampfhose beginnt. Bei einem Gewicht von unter einem Kilogramm bietet die Striker ULT hervorragende Haltbarkeit, Atmungsaktivität und „quick-drying“ Eigenschaften. Und das bei gleichzeitig einem geringen Gewicht …

„Wir haben die Striker ULT von Grund auf mit dem Ziel entwickelt, die Leistung und den Komfort derjenigen zu maximieren, die sie tragen, unabhängig davon, ob sie ihren Einsatz in einer heißen Wüste, in tropischen Gebieten oder genau hier im gemäßigten Europa haben”, so Armin Wagner, Head of UF PRO Product Development.

„Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden wir NyCo Extreme als Grundstoff“, fährt Wagner fort. „NyCo Extreme ist ein Ripstop-Stoff aus Polycotton, der 17 Prozent leichter ist als normales NyCo. Es ist dreimal so rissbeständig, hat eine zehnmal höhere Atmungsaktivität und trocknet 35 Prozent schneller.“

Ein einzigartiges Feature der Striker ULT Kampfhose ist das neue Waist/Flex-System. Laut Wagner sorgt dieses System dafür, dass die Hose stets am Körper des Trägers anliegt.

Das Waist/Flex-System – hergestellt aus Schoeller-dynamic Stretcheinsätzen – enthält einen integrierten Untergurt (mit Platz für die Verbandsabzeichen). „Der Mittelteil des Waist/Flex-Systems ist kunststoffverstärkt, knopfgesichert und einstellbar, um ein Verschieben des Untergurts nach oben zu verhindern, selbst wenn ein schwer beladener Kampfgürtel darüber getragen wird“, erklärt Wagner.

Aufgrund der im Gesäßbereich eingesetzten air/pac® Pads ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Striker ULT Kampfhose Falten bildet oder nach unten rutscht praktisch gleich Null.

„Die Pads haften dort, wo sich der Körper krümmt, sodass die Hose genau dort bleibt, wo sie hingehört, wenn sich ihr Träger bewegt“, so Wagner. „Ohne die Pads würde es eine Lücke zwischen der Hose und dem Gesäßbereich des Trägers geben – und diese Lücke würde es der Hose ermöglichen, nach unten zu rutschen.“

Wobei Wagner anmerkt, dass das Waist/Flex-System nicht nur einen direkten und signifikanten Beitrag zur Performance des Trägers im Feld leistet, sondern auch allgemein den Komfort erhöht.

Dieser Tragekomfort wird auch auf eine andere Weise verbessert, betont Wagner. Eine davon seien die strategisch platzierten Ventilationsöffnungen. „Der NyCo Extreme-Stoff an sich ist schon sehr atmungsaktiv, aber es wird Momente geben, in denen kühle Luft in die Hose hineinströmen soll, um Hitze besser entgegen wirken zu können”, meint der UF PRO Entwicklungschef. „Deshalb haben wir unsere Striker ULT Kampfhose mit funktionalen Ventilationsöffnungen in den Seitentaschen und an den Unterschenkeln entworfen.“

Insgesamt sind sechs Seitentaschen in die Hose eingenäht. Alle sind sehr geräumig, was es dem Träger ermöglicht, beträchtliche Mengen zusätzlicher Ausrüstung im Einsatz mitzuführen.

„Damit sich die in den Taschen befindliche Ausrüstung nicht verschiebt, wird jede Tasche mit einem Bungee Cord am oberen Rand sowie zusätzlichen Gummibändern im Inneren versehen“, verrät Wagner. „Die Taschen haben eine verschließbare Klappe, die mit Canadian Buttons gesichert ist. Zu jedem Paar werden wir ein unkompliziertes Kit beilegen, mit dessen Hilfe man Knöpfe durch Klettbänder ersetzen kann. Des Weiteren verfügen die Taschen über einen vertikalen Reißverschluss, über den auf die Ausrüstung beim Knien oder sitzend im Fahrzeug schnell und einfach zugegriffen werden kann.“

Ein weiteres wichtiges Merkmal der Striker ULT Kampfhose sind die Knietaschen. In diesen befindet sich das kampferprobte Knieschutzsystem von UF PRO, mit dem Träger ihre Knie vor Stößen oder scharfen Gegenständen schützen können, betont Armin Wagner.

Der Kniebereich der Hose sei verstellbar, fügte er hinzu. „Auf diese Weise können Träger die Hose an die Form ihres Körpers anpassen. Außerdem ist die Innenseite der Knie mit feuchtigkeitsableitendem 37.5™ Technologiematerial ausgekleidet, um Schweiß abzuleiten.“

Die neue Striker ULT Kampfhose enthält auch Boot Hooks. „Die Stiefelhaken sind an der Unterseite der Hosenbeine angebracht“, weiß der Chefentwickler. „Wenn man die Schnürsenkel der Stiefel mit diesen Haken verbinden, bleibt die Hose stets in Position.“

Beim Verkaufsstart der Striker ULT Kampfhose werden die Kunden zwischen zwei Farben wählen können – Brown Grey oder MultiCam. Der Preis der Hose wird voraussichtlich 239€ pro Paar betragen.

Alle Informationen zur neuen UF PRO Striker ULT Kampfhose

Weitere Informationen zu UF PRO Kampfhosen

UF PRO im Internet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden