Eine Scharfschützenwaffe ist nur so gut, wie weit man damit scharf schießt. Im Zusammenspiel aus Waffe und Optik, Munition und Mann ergibt sich das Ergebnis. Das Ergebnis einer Neubeschaffung der Bundeswehr konnten wir von SPARTANAT bei einem Firmenbesuch in Bayreuth bei Steiner Optics bewundern und anschließend auf der Range testen: Das Haenel RS9 ist das offizielle G29, darauf montiert das neue Steiner Military 5-25×56 Zielfernrohr. Die deutschen Spezialkräfte haben sich für diese Kombination entschieden. 115 Waffen mit Steiner Optik sind erfolgreich an die Bundeswehr ausgeliefert. Sie werden nun von KSK und KSM bespielt. Die Vorgeschichte dazu: Während diverser Auslandseinsätze der Deutschen Bundeswehr, manifestierte sich der Bedarf nach der Ablösung des Vorgängermodells G22. Ein entsprechender Auftrag zur Beschaffung einer neuen Scharfschützenwaffe mittlerer Reichweite wurde daraufhin im Jahr 2014 von der Bundeswehr ausgeschrieben. Das deutsche Traditionsunternehmen C.G. Haenel GmbH aus Suhl hat diese Ausschreibung gewonnen – das neue G29 ist standardmäßig ausgerüstet mit einem Steiner Military 5-25×56 auf einer Era Tac-Montage von Recknagel.

Das Steiner Military 5-25×56 mit TReMoR3-Absehen ist ein Zielfernrohr höchster optischer Güte, konzipiert für den Einsatz auf taktischen und Scharfschützen-Gewehren. Eine hohe Vergrößerung und ein hoher Verstellbereich ermöglichen einsatzrelevante Schießentfernungen auch über 1.500 Meter. Der 5-25-fache Zoom macht die Optik extrem vielseitig, während der Objektivdurchmesser von 56 mm eine hervorragende Sicht auch bei widrigsten Lichtverhältnissen bietet.

Das TReMoR3™ Absehen setzt einen deutlichen Fokus auf noch schnelleres Schießen. Das Absehen erlaubt eine sekundenschnelle Korrektur des Wind- und Geschossabfalls. Die MIL Skalierung (1/10 MIL) ermöglicht dem Anwender eine schnelle Entfernungsschätzung.Das Steiner Military Zielfernrohr ist entwickelt, um jeglichen Herausforderungen im Einsatz kompromisslos zu trotzen. Die herausragende optische Leistung mit einer Lichttransmission der Spitzenklasse weit über 90 Prozent, sowie die legendäre Steiner Robustheitsgarantie, lassen dieses Zielfernrohr zu einer verlässlichen Premium-Präzisionsoptik für den taktischen und militärischen Einsatz werden.

 

STEINER M5Xi 5-25x-56 TReMoR 3 LPF Technische Daten:

Vergrößerung: 5 – 25 fach

Objektivmaße: 56 mm

Laserschutz: integriertet Laserschutz bei 1.064 nm; OD 4,3

Beleuchtung: 11 Beleuchtungsstufen, (7 Nacht & 4 Tag). 10 Stand-by (Beleuchtung aus) Einstellungen 2 ‘Aus’ Positionen

Gesichtsfeld bei 100 m: ≥ 7,23 – 1,43 m

Austrittspupille: 9,8 – 2,24 mmAugenabstand: 90 mm

Dämmerungsfaktor: 15,65 – 37,4

Dioptrienausgleich: +2 bis -3 dpt

Rohrdurchmesser: 34 mm

Einstellung der Fokusebene: Erste Fokusebene

Absehen: TReMoR 3

Transmission ohne Filter: ≥ 90% (550 nm) Transmissionsgrad Tagsehen nach DIN ISO 14490-5

Höhenverstellung: Drehknopf mit Imbuss auf Nulllage einstellbar fühl- und hörbare DrehungsanzeigeKlickverstellung mit erhöhtem Widerstand nach 10 Klicks Höhenverstellungsschritt: 1 cm (0,1 mrad)

Höhenverstellbereich bei 100 m: 260 cm (26.0 mils)

Seitenverstellschritte: 1 cm (0,1 mrad)

Seitenverstellbereich bei 100 m: ± 60 cm (6.0 mils)

Klickverstellung: erhöhter Widerstand nach 10 Klicks

Parallaxenausgleich: Einstellknopf, drehbar50 m bis unendlich Länge: ≤ 422 mm (bei 0 dpt)

Gewicht: <1000 g

Farbe: Coyote Brown

Batterie: CR2450

Die Firma Steiner-Optik GmbH

Seit den 1950er Jahren werden im Hause Steiner ausschließlich Ferngläser und Zielfernrohre entwickelt und produziert. Steiner entwickelt Optik für die Einsatzgebiete Marine, Jagd, Vogel-, Tier- und Naturbeobachtung sowie den aktiven Outdoor-Einsatz. Diese absolute Spezialisierung, verbunden mit der jahrzehntelangen Erfahrung, ermöglicht der Firma heute, den Rang eines Weltmarktführers für sich zu beanspruchen und diesen stets aufs Neue zu behaupten. Dank steigender Verkaufszahlen im In- und Ausland, aber auch im militärischen Bereich, darf man in Bayreuth auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr zurückschauen. Voller Tatendrang und Innovationsfreude sehen die Optik-Spezialisten aus Bayreuth weiter in die Zukunft, um ihre Position auf dem Markt stärker auszubauen. Die Stimmung jedenfalls ist gut.

STEINER OPTICS im Internet: www.steiner-defense.com