-XoEgqLJMQw

Manchmal ist weniger mehr. Der Delta Dart von Cold Steel ist sowas. Ein Stechwerkzeug, bei dem sogar der Firmenname falsch ist, weil es nicht aus Metall sondern aus Kunststoff ist.

Dafür passt die Bezeichnung „Dart“ (Pfeil) ganz gut. Es ist lang, es ist spitz, es sticht. Cold Steels Delta Dart ist aus Zy-Ex™ hergestellt. Dieses Material ist ein strapazierfähiger, harter Verbundwerkstoff aus Nylon
und Glasfaser, der keinerlei Metall enthält und witterungsbeständig ist.

Das ist das spitze Ende. Und das sind die technischen Daten:

– Material: Zy-Ex™
– Gesamtlänge: ca. 20.6 cm
– Klingenlänge: ca. 8,6 cm
– Stärke: ca. 1,3 cm Durchmesser
– Grifflänge: ca. 12 cm
– Gewicht: ca. 28 g

Der Griff ist geriffelt und liegt gut in der Hand.

Im Kern gibt es eine Haltung für das Ding: Daumen hinten drauf und zustechen.

Es gibt eine Scheide zu dem Teil, die mit Kette kommt.

Der Delta Dart wird einfach um den Hals getragen und ist so immer griffbereit.

Die dreieckige Spitze ist schlichtweg auf Penetrieren ausgelegt.

Wer das Ding als Kubaton bezeichnet, belügt sich. Es macht schlichtweg Löcher. HIER geht es zum Delta Dart Video von Cold Steel. 

FAZIT: Minimalistisch, günstig und arg. Der Delta Dart produziert dreieckige Löcher. Bedingt durch das Material ist er sehr preiswert und letztendlich eine Wegwerfwaffe.

Der Cold Steel Delta Dart kostet direkt bei Cold Steel US-Dollar 4,99. Unten die Links zu Amazon in Europa, da werden Dart und Scheide getrennt verkauft. 

COLD STEEL im Internet: www.coldsteel.com