Ein russischer Marschflugkörper vom Typ Kh-101 ist am 8. Juli im Zentrum von Kiew eingeschlagen, als Teil einer Reihe von Raketenangriffen auf kritische ukrainische Infrastruktur im Laufe des Tages.

Russische Behörden und Akteure im Informationsraum versuchen, die Verantwortung für den Einschlag im Kinderkrankenhaus von Ohmatdyt von sich zu weisen, indem sie falsche Behauptungen über die beteiligten Raketen und den Zustand des Krankenhauses aufstellen, die allesamt im Widerspruch zu den vorliegenden Beweisen stehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei den russischen Raketenangriffen vom 8. Juli wurde wahrscheinlich eine neue und bemerkenswerte Taktik angewandt, um den Schaden solcher Angriffsserien zu maximieren.

Das vollständige Russian Offensive Update 847 gibt es direkt bei UNDERSTANDING WAR.

UNDERSTANDING WAR