Senop Oy hat am 23. Mai 2024 mit dem Logistikkommando der finnischen Streitkräfte eine Absichtserklärung über die Weiterentwicklung neuer Nachtsichtgeräte unterzeichnet.

Die Absichtserklärung steht im Zusammenhang mit der Verbesserung der Nachtkampffähigkeit der Armee. Ziel dieser Forschungs- und Entwicklungspartnerschaft ist es, die finnischen Streitkräfte in die Lage zu versetzen, einheimische Nachtsichtgeräte zu beschaffen, die hohe Leistungsfähigkeit, Versorgungssicherheit, Kosteneffizienz und Kompatibilität mit den bestehenden und zukünftigen Systemen der finnischen Streitkräfte vereinen.

Die Absichtserklärung umfasst die Entwicklung folgender Produkte für die finnischen Streitkräfte:

– Eine Nachtsichtbrille der nächsten Generation, basierend auf der M20-Technologie, mit verbesserter Ergonomie und einer neuen Helmhalterung.

– Ein taktisches Wärmebildfernglas, das auf der Technologie ungekühlter Wärmebildkameras basiert und sowohl bestehende als auch neue Softwarelösungen nutzt, die speziell für die finnischen Streitkräfte entwickelt wurden.

– Ein Mehrzweck-Feuerleitsystem der nächsten Generation, das auf der Smart-Visier-Technologie für verschiedene Waffenplattformen wie Unterstützungswaffen und Panzerabwehrwaffensysteme basiert.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden sich auch andere Länder an der Entwicklung der Nachtsichtgeräte beteiligen können.

Die Fähigkeit, Tag und Nacht und unter schwierigen Bedingungen zu kämpfen, ist eine Schlüsselfähigkeit auf dem modernen Schlachtfeld. Laut Aki Korhonen, Präsident von Senop Oy, spiegelt diese Absichtserklärung einen Trend wider, bei dem die 24/7/365-Kampffähigkeit, die Ergonomie und die Fähigkeit, schnell und mit hoher Wahrscheinlichkeit den ersten Schuss abzugeben, in allen Situationen entscheidende Faktoren für den Sieg auf dem Schlachtfeld sind. „Die Entwicklung neuer Nachtsichtgeräte ist für uns ein wichtiges und strategisches Projekt.“

SENAP OY im Internet