UF PRO setzt verstärkt auf das Militär. Das neue Striker X Combat Shirt macht den militärischen Kampfanzug vollständig und ist das Oberteil zur Striker X Combat Pant – hier in der SPARTANAT Review.

UF PRO haben heute bekannt gegeben, dass die bekannte Striker X-Modellreihe von taktischer Bekleidung um ein eigenes Combat Shirt erweitert wurde. Das Striker X Combat Shirt, das speziell für härteste Anforderungen von Soldaten entwickelt wurde, wird voraussichtlich ab 21. April erhältlich sein.

„Unser Striker X Combat Shirt ist auf mehreren Ebenen innovativ“, erklärt Armin Wagner von UF PRO. So werden bei dem Kleidungsstück zunächst zwei neuartige Stoffe verwendet werden. „Der Oberkörper und die Ärmel bestehen aus dem neuen NyCo Extreme-Stoff in MultiCam, während der Unterkörper aus Lizard/Skin besteht, einem innovativen, extrem dehnbaren Lyocell-Polyamid-Stoff, der mit Keramikpunkten überzogen ist.“

„Zusammen ergibt diese Kombination ein No-Melt/No-Drip Kleidungsstück, das äußerst bequem, aber gleichzeitig unglaublich robust ist und den härtesten Einsätzen standhält, an denen Soldaten immer wieder teilnehmen“, fügt Wagner hinzu.

Zu den weiteren beeindruckenden Eigenschaften des Striker X Combat Shirts zählen:

  • Verbesserte Atmungsaktivität
  • Schnelle Trocknungszeiten
  • Überragender Schutz vor Abrieb durch Plattenträger und andere Ausrüstung
  • Außergewöhnliche Funktionalität
  • Verlängerte Haltbarkeit

Laut Wagner wurde das Striker X Combat Shirt gegenüber dem Design des Striker XT Gen.2 dahingehend verbessert, dass im Beckenbereich des Shirts luftdurchlässige Polster ergänzt wurden. „Das Resultat ist, dass die Hüfte beim ganztägigen Tragen eines mit Ausrüstung beladenen Gürtels keine unnötige Hautreizung erleidet.“

Eine weitere Verbesserung ist der dreistufige Kragenverschluss des Striker X Combat Shirts. Das, so Armin Wagner, ermöglicht es dem Träger zu wählen, wie weit er seinen Hals der freien Luft aussetzen will.

„Einige wollen, dass der Kragen für eine maximale Belüftung vollständig geöffnet ist, andere bevorzugen, dass er für die Kampfbereitschaft vollständig geschlossen ist und wieder andere möchten, dass er zwischendurch das Aussehen verbessert”, beschreibt der UF PRO Chefdesigner.

Eine verbesserte Belüftung ist ebenfalls durch das Öffnen der Ventilationsreißverschlüsse im Oberarmbereich möglich ist – eine weitere Optimierung des Combat Shirts. „Diese Öffnungen sind strategisch positioniert, um für einen kühlen Luftstrom zu sorgen, der dazu beiträgt, dass die Kerntemperatur des Trägers auf optimalem Niveau gehalten wird, damit er sich auf seinen Job konzentrieren kann, anstatt durch übermäßige Hitze seine Konzentration zu verlieren.”

Auch der Schutz des Trägers insgesamt wurde verbessert, so Armin Wagner. Das Striker X Combat Shirt verfügt an den Ellbogen über anatomisch geformte Fächer für UF PRO Flex Ellbogen Pads.

UF PRO plant, das Striker X Combat Shirt in vier Tarnmustern/Farben herauszubringen: MultiCam, Brown grey, Flecktarn, und Steel Grey.

Der Preis des Striker X Combat Shirt wird im Einzelhandel voraussichtlich 129€ betragen. HIER könnt Ihr Euch für Neuigkeiten rund um das Striker X Combat Shirt und andere UF PRO-Updates anmelden.

Die Hose zum neuen Combat Shirt: Striker X Combat Pant – hier in der SPARTANAT Review

UF PRO im Internet