“Toilet Paper Pay ist die nächste Generation von Transaktionen im E-Commerce”, so die Geschäftsführung von UF PRO. Das Unternehmen sagte, dass Kunden entweder mit Toilettenpapier in Rollenform oder mit einzelnen Blättern bezahlen können. Die einzigen Voraussetzungen sind, dass das Toilettenpapier 2-lagig oder 3-lagig sein muss und zuvor nicht benutzt wurde.

UF PRO hat in den letzten Wochen die Warenkorb- und Kassensysteme seines Online Shops neu ausgerichtet, um dieser neuen Zahlungsmethode gerecht zu werden. “Wir haben das Front- und Backend unseres Online Shops so konfiguriert, dass die Bezahlung mit dem Toilettenpapier vollständig unterstützt wird”, so die Mitarbeiter des Unternehmens. „Die Abwicklung des neuen Zahlungsmittels wird für unsere Kunden sehr einfach laufen.“

Grundsätzlich werden die Kunden die bestbewerteten Kampfhosen, Shirts, Jacken und anderen taktischen Ausrüstungsgegenständen wie bisher auswählen können, erklärte die Geschäftsführung. Der Unterschied besteht darin, dass Kunden beim Bezahlprozess entweder in herkömmlicher Währung oder mit dem Toilettenpapier bezahlen können.

Kunden werden mit einem Klick die aufgeführten Preise in traditionellen Währungen oder in Toilettenpapier anzeigen können, die an die geltenden Wechselkurse, Tarife oder Zölle angepasst sind. Die Führungskräfte von UF PRO konnten keinen festen Termin angeben, an dem das neue Toilettenpapier-Bezahlsystem einsatzbereit ist. Sie versicherten jedoch, dass das Debüt “bald” erfolgen wird.

In der Zwischenzeit lud das Unternehmen interessierte Käufer ein, sich frühzeitig für eine Benachrichtigung zu registrieren, um zu erfahren, wann diese innovative Zahlungsmethode offiziell verfügbar wird.

“Wir sind uns sicher, dass wir den Markt damit komplett aufrollen werden”, sagte die Führungsetage.

Besuche www.ufpro.com/de/toilet-paper-pay, um über das Debüt des Toilet Paper Pay und andere UF PRO-Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

UF PRO im Internet: ufpro.com