Dass ein Comic die Gegenwart beschreibt, ist selten. „Black Powder // Red Earth“ hat das getan, schon bevor die Gegenwart eingetreten war. Das Szenario war prophetisch: der Irak zerbricht. Im Kampf um die Vorherrschaft im Chaos spielen viele Kräfte mit. Die Schiiten, der Iran, sunnitische Terroristen. Die Lösung in der Graphic Novel: nicht reguläre Streitkräfte, sondern Private Military Contractors führen den Krieg. Jetzt ist es wieder so weit „Cold Harbor“ – so der Name des PMC Konzerns, der eingreift – kommt wieder zum Einsatz. Die Probleme, die es zulösen gilt, sind aktueller denn je: Kämpfer mit schwarzen Masken, das Assad Regime, die Iraner … Alles das in düsteren Farben, harten Ereignissen und einer dichten Erzählung. Wer in die Welt von „Black Powder // Red Earth“ eintauchen will: HIER unser Interview mit BPRE Schöpfer Jon Chang. HIER die SPARTANAT Vorstellung der vorhergehenden Bände.

Black Powder Red Earth V5“ von Jon Chang, Kane Smith und Josh Taylor, Echelon Software, Euro 14,35

BLACK POWDER RED EARTH im Internet: http://blackpowderredearth.com