YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus der Zeit des Kalten Krieges und konstruiert für die Sowjetarmee kommt das APS zu uns, ein spezielles Unterwasser-Sturmgewehr, das für Spetsnaz und Kampfschwimmer gebaut wurde. Die APS verschießt 5,6 mm Pfeilgeschosse mit einer normalen Pulverladung, die aber in einer wasserdicht versiegelten Hülse geladen ist.  Die Waffe kann unter und über Wasser abgeschossen werden. Das Magazin fasst 26 Patronen, die Spezialwaffe für amphibische Spezialeinheiten wiegt geladen knapp unter 4 Kilogramm.